fachassistent der hörakustik

Fachassistent der Hörakustik

Das Seminar ''Fachassistent der Hörakustik'' ist ein Aufbauseminar zum Grundkurs  "Fachkraft der Hörakustik ".

In den Unterrichtsblöcken à 1 Woche werden die theoretischen und praktischen Kenntnisse vermittelt.

Zu den Unterrichtsinhalten dieses Seminars gehören die Bereiche der Audiometrie, Otoplastik, Zubehör, Vertragspartner und Institutionen, Hörgeräte-Kundenberatung und Hörgeräteanpassung.

Neben der Vermittlung der theoretischen Kenntnisse liegen die Schwerpunkte in den berufspraktischen Bereichen.

Hierbei wird die Audiometrie, die Hörgeräte-Beratung und die Hörgeräte-Anpassung intensiv an Probanden trainiert.      

Der Schwerpunkt der Hörgeräte-Anpassung basiert auf dem modellierten  Validierungsprozess der Hörgeräte ''First-Fit'' und ''Matrix-Anpassung'' der Hörgerätehersteller und der Anpassmodifikation ''Kunden-Individueller-Korrekturangaben''. Das Konzept des Dozier-Konstruktes basiert auf den individuellen Anforderungen der Kursteilnehmer, d.h. in Bezug auf ''in der Praxis relevanten Hörgerätehersteller'' (Software-Schulung).

Der Unterricht wird von erfahrenen Hörgeräteakustiker-Meistern durchgeführt. Durch eine begrenzte Teilnehmerzahl ist eine individuelle und effieziente Betreuung gewährleistet.

Die erforderlichen Materialien, Werkstoffe, Gerätschaften und Hörgeräte werden, wie auch ein umfangreiches Seminar-Skript, zur Verfügung gestellt.

Die erfolgreich abgelegte Prüfung vor der Handwerkskammer Hildesheim führt zum Abschluss: ''Fachassistent der Hörakustik''

 

Themen:

  • Anatomie, Physiologie, Pathologie des Hörorgans
  • Akustische Kenndaten (subjektive - Audiometrie)
  • Vertäubung der Ton- und Sprachaudiometrie
  • Korrelation der Ton- und Sprachaudiometrie
  • objektive und subjektive Hörsystemeberatung mit multimedialen Parametern
  • fallbezogene Hörsystemeberatung
  • von der Audiometrie zur First-Fit Modifikation
  • Modifikation der Matrixeinstellung
  • Methoden der Hörsysteme-Anpassung
  • Methoden der Hörsysteme-Matrix
  • Hörsysteme-Technik
  • Wirkungsweise der adaptiven Parameter
  • HG-Programmierung nach Vorgaben
  • HG-Messtechnik (Norm-Messungen und technische Eigenschaften der Hörsysteme)
  • Akustik die Lehre vom Schall
  • Institutionen der Hörakustik (administrative Arbeiten)
  • Hörgeräte-Zubehör und technische Kompatibilitätsmaßnahmen
  • Fräsen mit System
  • Scannen der Ohrabformungen
  • CAD-System der Otoplastik-Produktion
  • Werkstoffkunde/Otoplastik
  • Kundenpsychologie

Teilnahmevoraussetzung

Voraussetzungen für die Teilnahme am Unterricht und an der Prüfung sind:

  • erfolgreiche Prüfung zur Fachkraft der Hörakustik

          oder

  • Ausbildung zum Gesellen der Hörakustik ohne Abschluß.

termine

2021

2. Halbjahr 2021

Block 1  23.08. – 27.08.2021
Block 2  18.10. – 22.10.2021
Block 3  15.11. – 19.11.2021
Block 4  29.11. – 03.12.2021
Block 5  06.12. – 08.12.2021 

Prüfung: 09.12 + 10.12.2021


Änderungen vorbehalten.

Nähere Informationen erhalten Sie vor Ort.

Die Kosten betragen   €  3.350,00 zzgl. MwSt. für die Blöcke 1-5.

Prüfungsgebühren werden von der HWK separat berechnet.

2022

1. Halbjahr 2022

Block 1  17.01. – 21.01.2022
Block 2  14.02. – 18.02.2022
Block 3  28.03. – 01.04.2022
Block 4  25.04. – 29.04.2022
Block 5  30.05. – 03.06.2022 

Prüfung: 16.06. + 17.06.2022


Änderungen vorbehalten


2. Halbjahr 2022

Block 1  15.08. – 19.08.2022
Block 2  26.09. – 30.09.2022
Block 3  17.10. – 21.10.2022
Block 4  07.11. – 11.11.2022
Block 5  05.12. – 09.12.2022 

Prüfung: 12.12. + 13.12.2022


Änderungen vorbehalten


Nähere Informationen erhalten Sie vor Ort.

Die Kosten betragen   €  3.350,00 zzgl. MwSt. für die Blöcke 1-5.

Prüfungsgebühren werden von der HWK separat berechnet.